Hilfsmittel im Wert von 180.000 Euro

Hier finden Sie Nachrichten der Regionalmedienzentren aus ganz Niederösterreich. Für Informationen aus Ihrer Region wählen Sie bitte Ihr Medienzentrum! Derzeit haben wir Jorurnaldienste und Präsenzveranstaltungen ausgesetzt! Beachten Sie auch die Möglichkeit eines virtuellen Meetings!

Datum:

St. Pölten (29.12.2020) Im Jahr 2020 wurden Hilfsmittel im Wert von mehr als 180.000 Euro für Schul- und Kindergartenkinder mit erhöhtem Förderbedarf über den NÖ Schul- und Kindergartenfonds angekauft

Im Jahr 2020 wurden Hilfsmittel im Wert von mehr als 180.000 Euro für Schul- und Kindergartenkinder mit erhöhtem Förderbedarf über den NÖ Schul- und Kindergartenfonds angekauft. „Diese technischen Hilfsmittel können helfen, Kinder mit Beeinträchtigungen besser in die Bildungsangebote zu integrieren. So erleichtern Tafellesesysteme, Augensteuerungssysteme, Vergrößerungssoftware, Screenreader oder Kommunikationsprogramme die Teilnahme am Unterricht und am Kindergartenalltag“, erklärt dazu Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.

 

Das NÖ Medienzentrum stellt mit seiner Expertise bei technischer Ausstattung für Pflichtschulen für Kinder mit Sinnesbeeinträchtigung, kommunikativer und körperlicher Behinderung technische bzw. elektronische Hilfsmittel zur Verfügung. „Im Bedarfsfall werden die speziellen Geräte und Softwaretools an die Gemeinden als Schul- und Kindergartenerhalter verliehen. So konnten beispielsweise den Volksschulen Wilfersdorf und St. Georgen/Ybbsfelde Tafellesesysteme im Wert von je 10.500 Euro für Schüler mit Seheinschränkungen zur Verfügung gestellt werden“, erklärt die Bildungs-Landesrätin.

„Es ist uns ein großes Anliegen die Bildungs- und Betreuungseinrichtungen im Bedarfsfall technisch so aufzurüsten, dass Kinder mit Einschränkungen bestmöglich an den Bildungsangeboten teilnehmen können. Das Land Niederösterreich leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Förderung der Selbstständigkeit und der sozialen Integration“, so Teschl-Hofmeister abschließend.

Foto (v.l.n.r.): Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Thomas Höbart (Leiter NÖ Medienzentrum) Foto Copyright: Kraus